Mitten im Leben

Herzlich Willkommen

Irgendwann kommen sie – die Gedanken, ob man auch noch im Alter zu Hause wohnen kann oder will. Das eigene Haus hat plötzlich zu viele Treppen, der Garten ist zu groß, das Bad ist nicht barrierefrei. Andere vermissen eine gute Nachbarschaft, die auch mal hilft, wenn Not am Mann ist. Wieder andere suchen einfach eine Alternative zum anonymen Wohnen. Tatsache ist: Die Zeiten, in denen wir im Kreis der Familie alt werden, sind vorbei. Der Bedarf an neuen, tragfähigen Wohn- und Lebenskonzepten wächst. Immer öfter schließen sich daher Menschen zu einem Projekt zusammen, das solidarisches, gemeinschaftliches Wohnen zum Ziel hat. Andere suchen Kontakt zu einer bereits bestehenden Initiative.

Nur, wie bringt man so ein Projekt auf den Weg? Was gibt es zu bedenken und welche Herausforderungen sind zu meistern? Und wie gestaltet sich eigentlich ein solches Zusammenleben? Wir – Wohnen im Alter e.V. (WiA) – haben ein Wohnkonzept für Menschen 50plus entwickelt. Dabei verfügen alle Bewohner*innen über den privaten und respektierten Rückzugsbereich der eigenen Wohnung. Gleichzeitig sind wir Teil einer Gemeinschaft, die sich füreinander interessiert und verantwortlich fühlt. Das nahe Zusammenleben und unsere Gemeinschaftseinrichtungen ermöglichen persönlichen Austausch, Unterstützung im Alltag und die Gestaltung gemeinsamer Aktivitäten. Inzwischen existiert eine zweite Initiative, die gerade dabei ist, ein weiteres Haus in Karben zu realisieren.

Wenn Sie Interesse haben, mehr über unser Wohnprojekt zu erfahren, rufen Sie uns doch einfach an, stellen Sie Fragen, geben Sie Anregungen oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin. Wir teilen gerne unsere Erfahrungen und unser Know-how. Vorab erfahren Sie auf dieser Website alles über unseren bisherigen Weg. unsere Meilensteine wie auch über unsere aktuellen Aktivitäten.

Wir wünschen spannende Lektüre und freuen uns auf ein Kennenlernen.

Das Neuste

Zum Download

Impressionen – Niemand liebt das Leben so wie einer, der alt wird.