Was wollte ich gerade aus der Küche holen? Wie war noch der Name meiner früheren Nachbarin? Es scheint, umso älter man wird, desto vergeßlicher wird man. Ist das jetzt schon Alzheimer, oder ab wann sollte man sich echt Sorgen machen?

Aufgrund von Corona nutzen immer mehr Ältere das Internet beispielsweise um mit Freunden und Verwandten in Kontakt zu bleiben. Viele aber haben immer noch Bammel vor neuen Technologien. Dabei birgt die digitale Welt viele Potenziale. Daher nur Mut!

Beim Spaziergang schlagen kreative Herzen schlagen höher und das nicht nur im goldenen Herbst. Wunderbar, was die Natur alles bereit hält. Es gibt viel einzupacken: Zweige, Äste, Moos, Kastanien, Eicheln, Zapfen, Nüsse und natürlich auch Rinde. Wir zeigen, wie Basteln und Dekorieren im November geht. Drei Tipps!

Der Handschlag hat in unserem Kulturkreis Tradition und bis heute eine wichtige Funktion. Er drückt Nähe und Verbindlichkeit aus, ist eine Geste des Friedens und Vertrauens und besiegelt Verträge. Doch werden wir uns je wieder die Hände schütteln?

Die Hitze hält uns fest im Griff. Abkühlung ist noch lange nicht in Sicht. Abhilfe schafft eine „homemade“ Klimaanlage. So funktioniert's.

Gerade in Corona-Zeiten hat sich gezeigt, dass die digitalen Medien sehr nützlich sein können. Jetzt gibt es einen WhatsApp Kurs in Bad Vilbel, der dabei unterstützt, dieses Angebot für sich zu nutzen. Natürlich läuft der Kurs Corona-konform ab.

Gute Nachbarn sind Gold wert. Das wissen die Mitglieder von WiA am besten. Da liegt es nahe, den "Tag der Nachbarn" am 29. Mai 2020 nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Sei mit dabei!

Im Januar 2020 hat die Kommission, die den Achten Altersbericht zum Thema „Ältere Menschen und Digitalisierung“ erstellt hat, diesen an Bundesministerin Dr. Franziska Giffey übergeben. Jetzt wird dieser Bericht mit einer Stellungnahme der Bundesregierung veröffentlicht.